ConFuego e.V. Dieburg

Teilnehmer am Samstag, 27. Juni

ConFuegoConFuego e.V. – das sind dreißig Sängerinnen und Sänger im Alter von 18 bis 71 Jahren, die Spaß an anspruchsvollen a cappella Arrangements und moderner Pop- und Jazz-Literatur haben. Angefangen hat ConFuego 2011 als Projektchor. Ein Jahr später wurde der Dieburger Chor zum Verein und feierte sein Debüt mit dem Konzert „a cappella Jukebox“. Es folgten kleinere Auftritte in der Region, ein Benefizkonzert und das Programm „Liebe und so’n Quatsch“ im März 2015. Von Anfang an mit dabei und maßgeblich an der musikalischen Gestaltung beteiligt: Chorleiter, Gesanglehrer und Bariton Dirk Schneider aus Frankfurt am Main. Zum diesjährigen Stimmfarbenfestival schickt ConFuego seine fünf jüngsten Mitglieder.

Weitere Informationen gibt es unter www.confuego-dieburg.de oder bei Facebook unter ConFuego Dieburg!

TONados Thalau

TONados ThalauWir sind die TONados…   der Kinder- und Jugendchor aus Thalau. Zur Zeit sind wir 16 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 10 und 15 Jahren. Viel Spaß haben wir am Singen, Rhythmus, Tanzen und Schauspiel. Deswegen führen wir gerne Musicals auf.

Aktuell proben wir das Musical „Coco Superstar – und unsere Schule steht Kopf“, welches wir am 09. und 10. Mai 2015 zur Aufführung bringen. Vorherige Musicals waren „Die Götterolympiade“ und „Löwenherz“.

 

Young Voices

Foto Young Voices -CaféTeilnehmer am Samstag, 27. Juni

„Young Voices“ der Ricarda-Huch-Schule,

Der Unterstufenchor „Young Voices“ der Ricarda-Huch-Schule Dreieich besteht aus Schülern und Schülerinnen der Jahrgangsstufe 5-7, die neben der wöchentlichen Probenarbeit unter Leitung von Regine Marie Fürst-Wilke eine private Gesangsausbildung nehmen.  Wir singen sowohl traditionelle Lieder als auch moderne Pop-Songs. Neben zahlreichen Auftritten bei diversen schulischen Anlässen führten wir in den vergangenen Jahren verschiedene Musicals auf und beteiligten uns an  Opernaufführungen wie beispielsweise der „Zauberflöte“ und „Dido and Aeneas“. Nach unserem vor kurzem mehrfach aufgeführten Programm mit Werken französischer Komponisten werden wir im Herbst unter dem Motto „märchenhaft“ Volkslieder auf die Bühne bringen – traditionell, in romantischen Bearbeitungen oder auch mal jazzig gegen den Strich gekehrt.

Ginnheimer Spatzen

Ginnheimer Spatzen Bild 1Ginnheimer Spatzen

Teilnehmer Samstag, 27. Juni und Sonntag, 28. Juni

Unser Motto – Zuhause ist da wo Deine Freunde sind – unsere internationale Musiktheatergruppe umfasst 55 Kinder und Jugendliche von 4 bis 18 Jahre und wird von einer Elternband begleitet. Es wird gesungen, getanzt und Theater gespielt. Derzeit sind 19 Nationen bei uns vertreten und es wird in 8 Sprachen gesungen.

Aktuelles Stück: in 80 Tagen um die Welt.

Musik- und Theaterpädagoge: Jan Breuers; Stimmbildnerin und Dirigentin: Margarita Barajas; Pianist: Matthias Ewald; Tanzlehrerinnen: Patrizia Baratella, Anne Mengert, Zahira El Ihtirassi

Chor der Grundschule Schimmeldewog

SchimmelwogUnser Chor besteht aus etwa 40 Jungen und Mädchen von der 1. bis zur 4. Klasse.Wir sind ein fröhlicher und lebhafter Chor und singen gerne witzige, freche Lieder. Besonders mögen wir Raps und unser Heimatlied „Schimmeldewog- Wie leigscht du schäi“ (nämlich im schönen Odenwald). Alle zwei Jahre führen wir ein Musical mit allen Schülern auf; die letzten beiden waren „Der kleine Vampir“ und „Jim Knopf“.

Der Chor tritt am Sonntag, den 28. Juni 2015 auf.

Songlines

Songlines Synagoge außenSonglines – vocal pop acapella

Der Jugendchor „Songlines“ wurde 2008 an der Musikschule Lich e.V. gegründet. Seitdem begeistert der temperamentvolle junge Chor sein Publikum in der Region und darüber hinaus. Zur Zeit bestehen die Songlines aus 20 jungen Sängerinnen und Sängern im Alter zwischen 14 und 21 Jahren. Ihr Repertoire reicht von Rock-Klassikern über jazzige Arrangements bis zu aktuellen Pop- und Rock-Songs wie „Happy“ von Pharell Williams und „Love Runs Out“ von „One Republic“. In den Konzerten begeistern sie durch ihre schönen Stimmen und ihre mitreißende Performance. Geleitet werden die Songlines von Peter Damm, Lehrer an der Musikschule Lich e.V. und künstlerischer Leiter der „Licher Kulturtage“.

Die Songlines treten am Samstag, 27. Juni auf!

Schulchor der Georg-Büchner-Schule, Rodgau

Schulchor der Georg-Büchner-Schule, RodgauTeilnehmer am Samstag, 27. Juni

„Schulchor der Georg-Büchner-Schule, Rodgau“

Der Schulchor der GBS in Rodgau-Jügesheim wurde 2003 von Musiklehrer und Chorleiter René Frank gegründet. In den letzten 12 Jahren sangen jeweils pro Schuljahr zwischen 15 und 35 Schülerinnen und Schüler aktuelle Popsongs, Musicallieder oder „Pop-Klassiker“ sowohl einstimmig aber auch 2- 3-stimmig. Bei Einschulungsfeiern, Sommershows, Weihnachtsabenden, Abschlussfeiern, etc. werden die erarbeiteten Lieder präsentiert. Darüber hinaus gab der Chor eigene Musical- und Konzertaufführungen.. Das Alter der derzeitigen Sängerinnen reicht von 12-16 Jahren.

Capriccioso

Foto Capriccioso

Der Chor Capriccioso ist ein kleines Ensemble junger Frauen und Mädchen.

Das Bild zeigt Mitglieder des Chores beim Chorwettbewerb des Hessischen Sängerbundes (Hessisches Chorfestival) in Gießen 2014.

 

Der 1. Polizeikinderchor Fulda

Foto Polizeichor EPKiCDer Chor tritt am Sonntag, 28. Juni auf!

Der 1. Polizeikinderchor Fulda stellt sich vor!

Wir, der 1. Polizeikinderchor ( EPKiC) Fulda, sind ein moderner Kinderchor der momentan aus 37 Jungen und Mädchen besteht und in der Geschichte der deutschen Polizeichöre der erste Polizeikinderchor sind. Mittlerweile folgten einige Chöre unserem Beispiel.

Die Altersspanne der Kids liegt zwischen vier und dreizehn Jahren. Unsere Form der Chorgestaltung zeigt, dass mit alten Klischees aufgeräumt werden muss. Denn die Mischung aus Gesang und Liedauswahl, gepaart mit innovativen Choreografien, macht uns bei unserem Publikum sehr beliebt. Der Schwerpunkt liegt aber nicht auf den Konzerten, sondern eindeutig in den Chorstunden. Wir werden an der Liedauswahl beteiligt und dürfen unsere eigenen Ideen für die Liedpräsentation vortragen, die dann letztendlich mit einbezogen wird. Das ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Identifikation mit dem Chor. Es werden aber auch unsere Bedürfnisse berücksichtigt und das trägt eindeutig dazu bei, dass unsere Natürlichkeit, Unbeschwertheit und Freude auf unser Publikum übertragen wird. Dazu gehört selbstverständlich die gelebte Inklusion. Neben dem Gesang stehen das Spielen, Basteln, Bewegen und vor allem der Spaß auf dem Plan, denn nur wer Spaß am Singen hat, singt mit dem Herzen! Wir gehören dem Polizeichor Fulda an und bestehen seit Januar 2011. Mit dem Polizeichor Fulda treten wir oft gemeinsam auf und singen auch gemeinsame Lieder. Wir haben es geschafft, auch die Männer auf neue gestalterische Wege zu bringen und darauf sind wir stolz. Auf unserem ersten gemeinsamen Konzert im April 2011 haben wir unser Publikum damit begeistert, dass wir mit den Männern zusammen eine bekannte Melodie aus dem Popbereich mit einem eigens für uns geschriebenen Text vorgetragen haben. Seit unserer Gründung haben wir bei ca. 40 Auftritten den Spaß am Singen an unsere Zuhörer weitergegeben.

Bereits im letzten Jahr haben wir uns in zwei Gruppen geteilt, damit wir dem Alter entsprechend singen und spielen können. Die Blaulichter präsentieren ihre Lieder mit dem Anspruch der rhythmischen und spielerischen Präsentation ihrer Lieder. Die Martinshörner sind über dieses Stadium hinweg und interpretieren ihre selbst ausgewählten Lieder mit eigener Choreografie und mittlerweile meist zweistimmigen Vorträgen. In diesem Jahr haben wir uns teilweise schon an dreistimmigen Chorsätzen versucht und wollen unser Publikum an dem Spaß und der Freude am Singen wieder teilhaben lassen.
Unser selbst gestellter Anspruch an gelebter Inklusion hat nach wie vor eine große Bedeutung und wir sind der Meinung, dass es uns sehr gut gelingt. Gern hätten wir mehr Kinder in unserer Mitte, denen wir durch unsere Arbeit ein Stück „Normalität“ im Alltag vermitteln können.
Unser Chor lebt nicht von Leistung, sondern von  der Freude am Zusammensein, Erleben und dem gemeinsamen Musizieren. Wenn das Ergebnis dann so ausfällt, dass es anderen Menschen gefällt, dann freut uns das umso mehr.

Kinderchor Sternschnuppen

Bild SternschnuppenKinderchor Sternschnuppen des Gesangverein GV Harmonie Holzheim

Der Kinderchor besteht erst seit 2011 und befindet sich zur Zeit in einen richtigen Aufwind. Alleine im letzten Jahr konnte die Anzahl der Kinder mehr als verdoppelt werden. Zur Zeit sind es über 20 Kinder in Alter von 5 bis 14 Jahren.

Durch die modernen sowie auch klassischen Lieder, die Teilweise mehrstimmig gesungen werden und bei Wertungssingen immer nur Lob erhalten, finden die Kinder eine Herausforderung und sehr viel Spaß beim Singen. Auch ein extra einstudiertes Musical in der Weihnachtszeit war ein voller Erfolg für uns. Viele Aktivitäten wie Dorfsingen, Gesangswanderung sowie Gesangsworkshops mit Zeltübernachtungen spornen die Kinder immer wieder an noch besser zu werden.

Von der Chorleiterin Stephanie Balzer und Simone Remde sind für dieses Jahr noch mehr intressante Aktivitäten geplant. Unter anderem die erste CD der Sternschnuppen, ein weiteres Weihnachtsmusical und viele kleinere Aktivitäten.

Die Sternschnuppen nehmen am 28. Juni teil.